Startup Existenzgründung

2. Sind Sie ein Unternehmer? Die eigene Persönlichkeit

by michel

Sind Sie ein Unternehmer?

Wer über eine Existenzgründung nachdenkt, sollte sich darüber im Klaren sein, dass eine Geschäftsgründung eine großes Stück Arbeit ist und viel Zeit, Geduld und in der Regel auch finanzielles Risiko bedeuten wird. Abhängig von der Geschäftsidee benötigen Sie neben einem guten Stück an Durchsetzungskraft und Selbstvertrauen auch den Rückhalt Ihrer nächsten Angehörigen. Denn diese werden sicher im Zuge der Geschäftsgründung auch damit umgehen können müssen, dass Ihre Geschäftsidee bisweilen ihre Zeit in Anspruch nimmt.

Wie ist Ihre gesundheitliche Situation? Und können Sie es sich leisten, eine Zeitlang weniger Einkommen zu generieren? Welche Möglichkeiten haben Sie, dies aufzufangen? Und können Sie auch dann noch gut schlafen, wenn Ihre berufliche Situation eine Zeitlang eher als unsicher zu bezeichnen ist? Wie können Sie diese “Unsicherheit” ein Stück weit umgehen?

Ganz wichtig sind auch Ihr fachliches und unternehmerisches Know-how. Denken Sie auch vorab über Situationen nach, wenn etwas mal nicht klappen sollte, denn das wird unter Umständen auch passieren. Sind Sie dann eine Kämpfernatur? Wie gut können Sie mit Kunden und Lieferanten kommunizieren? Prüfen Sie lieber einmal zu viel, ob Sie auch wirklich an alles gedacht haben und ob Ihnen kleinere Fehlschläge nichts anhaben können.

Fragen über Fragen, die einem die Idee mit der Existenzgründung schon wieder ein wenig verleiden können. Die aber gerade deshalb umso wichtiger zu beantworten sind.
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat im Rahmen seiner Beratungsseiten für Existenzgründer eine sehr gute Checkliste vorbereitet, die ich Ihnen ans Herz legen möchte und die man Sie durchaus einmal durchgehen sollten. Sie finden die hier die Checkliste als PDF. Je öfter Sie mit „ja“ antworten, desto eher erfüllen Sie die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Existenzgründung.

Das könnte Sie auch interessieren